Was sind Templates und was bedeutet Custom Design?

Als Templates bezeichnen Webdesigner Seiten-Muster, auf denen die eigentlichen Inhaltsseiten einer Webpräsenz aufgebaut sind. Im klassischen Fall beinhaltet das Template den Seiten-Kopf mit dem Hauptmenü, den Seiten-Fuß und gegebenenfalls wiederkehrende Inhalte, die sich in so genannten Sidebars befinden – also in einer Seitenspalte (zum Beispiel Kontaktdaten oder eine Liste der jüngsten Blogartikel). Das Template bestimmt so das übergeordnete Design der Seite.

Bei einem Custom Design gestaltet lochmüller.MEDIA diese Templates individuell nach Ihren Wünschen. Grundlage sind dabei grafische Entwürfe, die der Webdesigner mit dem Auftraggeber abstimmt. Eine Alternative sind Kauf-Templates: Hier sind die Vorlagen bereits fertig ausgestaltet. Über seine Partner bietet lochmüller.MEDIA verschiedene Templates für Business Catalyst an, deren Layout und Funktionen sich an unterschiedliche Branchen richtet. Diese Vorlagen können umfangreich angepasst werden, um Ihrem Corporate Design zu entsprechen.

In der Regel ist eine Website auf Basis eines Custom Designs teurer und benötigt länger in der Erstellung. Eine Ausnahme bilden Website-Konzepte, für die entweder kein fertiges Template existiert, oder der Umbau einer vorhandenen Vorlage zu aufwändig wäre.

Ich berate Sie gerne persönlich.